Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
  
       








                                                

   
I. Mengen & Abbildungen
 (52)
   
II. Vektorräume
 (29)
   
III. Dimension
 (35)
   
IV. Lineare Abbildungen
 (27)
   
V. Matrizen
 (39)
   
VI. Gauss-Algorithmus
 (60)
   
VII. Koordinaten & darstellende Matrizen
 (28)
   
VIII. Euklidische & unitäre Vektorräume
 (50)
   
IX. Orthogonale & unitäre Abbildungen
 (15)
   
X. Determinante
 (36)
   
XI. Eigenwerte
 (22)
   
XII. Diagonalisierung
 (14)
   
XIII. Jordan Normalform
 (22)
   
XIV. Lineare Differentialgleichungen
 (25)
   
XV. Klausurtraining
 (21)


Analysis I
 (297)






     __________________

     Insgesamt 1449  Tutorien




Empfehle einem Deiner Freunde dieses Tutorium einfach per eMail.
Startseite » Katalog » Lineare Algebra » II. Vektorräume » » 2.4 Untervektorraum
Erstes Vorheriges Tutorium 25 von 29 Nächstes Letztes




Titel des Tutoriums:
2.4 Untervektorraum
 
Name des Tutors:
Tutor Jens


Beschreibung des Tutoriums:
In diesem Video definieren wir den Begriff des Untervektorraumes. Anschließend gehen wir ein simples Beispiel durch.

 

Notwendige Grundlagen:

Vektorraum

 

Tags:
Lineare, Algebra, Lineare, Mengen, Teilmenge, Element, Vektorraum, Pfeil, Vektor, reeller Vektorraum, tutorium, tutorien, onlinetutorium.com, mate, Mathe, Einführung, Definition, Linearer Raum, linear, math, , Körper, endlicher, Teilraum, Unterraum, Teilmenge, leere Menge, Abgeschlossen

 

Support:
Habt Ihr Fragen zu diesem Video?
Stellt Sie einfach einem unserer Tutoren unter fragen[ät]onlinetutorium.com



Evaluation
Eingereicht von: Tutor Jens am 21.09.2013
Hallo Winni,

die Definition ist nun mal diese. Man kann die nicht einfach beliebig ändern.

Der Zusammenhang zur Dimension wird im Kapitel Dimension erklärt:

http://www.onlinetutorium.com/product_info.php?cPath=1_6-
&products_id=109

und folgende Videos.

Gruß


Jens

Eingereicht von: Winni S am 17.09.2013
In den Erklärungen zu den Untervektorräumen als Teilmengen von Vektorräumen werden als Definition ständig die gleichen Axiome aufgeführt.

Mir fehlt in diesem Zusammenhang der Begriff der Dimension.

Ist beispielsweise der Untervektorraum eines dreidimensionalen geometrischen Körpers,etwa ein riesiger Quader,
eine zweidimensionale Fläche,oder ebenfalls ein dreidimensionales Teilstück?

Statt nur mit Vektortupeln und Mengen zu operieren wäre es schön,ihr würdet auch anschauliche Pfeilgrafiken in Koordinatensystemen zur Erklärung heranziehen. So bleibt der Begriff des Untervektorraumes mehrdeutig und mißverständlich.

Eingereicht von: Tutor Jens am 24.07.2012
Wenn y=0 ausgeschlossen wäre, dann würden wir den Nullvektor ausschließen und hätten definitiv keinen Unterraum.

Gruß


Jens

Mehr Bewertungen lesen! Write your own
 review on this product
Durchschnittliche Bewertung: Zeige 3 von 4 Bewertungen


Erstes Vorheriges Tutorium 25 von 29 Nächstes Letztes
Dieses Tutorium wurde bereits 79422 Mal besucht!